Zeitreisen in die Militärhistorie

Große Schlachten, Biwaks und Soldatenleben

 

Bunte Uniformen, historische Waffen, Kavallerie, Artillerie, Schwert und Lanze, Pfeil und Bogen – fast in jeder Epoche gab es kriegerische Auseinandersetzungen um befestigte Bauwerke die auch heute noch viele Anhänger haben.

 

Ganze Belagerungen und Schlachten werden durch tausende Protagonisten kunstvoll oder martialisch nachgespielt. Sei es die Verteidigung der Festungs-Idelastadt Palmanova (I) gegen habsburgische Eindringlinge, die "Schlacht um die Festungsstadt Stralsund" (D) während der alljährlichen "Wallensteintage" oder die Belagerung der Alpenfestung Bard (I) durch Napoleon.

 

Ein Historienschauspiel der Superlative findet alljährlich in Malbork (PL), der größten gotischen Burg der Welt statt. Die Belagerung des ehemaligen Sitzes des Deutschen Ritterordens im Jahre 1410 wird höchst eindrucksvoll inszeniert und ist ein erlebnisreiches, spanungsgeladenes Festival für Groß und Klein.

 

Bedeutende Veranstaltungsorte

  • Bergfestung Bard (I)
  • Befstigte Burg Sárvár (HU)
  • Festungs-Idelastadt Palmanova (I)
  • Befestigte Burg Malbork (PL)
  • Kostrzyn, Klodzko, … (PL)