Tag der Festung Ulm 2019

Tag der Festung

 

Bereits zum 10. Mal findet am Sonntag, 02. Juni 2018 in Ulm und Neu-Ulm der „Tag der Festung“ statt. Organisiert wird dieser Tag durch den Förderkreis Bundesfestung Ulm e.V.

Dieser bietet im gesamten Stadtgebiet in den sonst verschlossenen Anlagen des „größten erhaltenen Festungsensembles“ regelmäßige Führungen an und erklärt die geschichtlichen und baulichen Zusammenhänge der von 1842 – 1859 gebauten Anlage. Weil auch zahlreiche Vereine und Mieter der Gewölbe mit einem selbst gestalteten Programm daran teilnehmen, entsteht so eine bunte Mischung von Veranstaltungen bei dem für jeden und jede Altersgruppe etwas dabei ist.

Ein Schwerpunkt werden die von der Stadt Ulm begonnenen Baumaßnahmen zur Nutzung der Wilhelmsburg sein, welche vom Bund gefördert werden.

 

mehr Informationen

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 02.06.2019
Termin-Ende 02.06.2019
Ort Ulm - Wilhelmsburg

Venue Information - Ulm - Wilhelmsburg

Erbaut wurde die Wilhelmsburg von 1842 bis 1849 als Reduit der Zitadelle der Festung Ulm. Die Zitadelle bestand aus den Werken XII Wilhelmsburg und den Werken XIII bis XVII der Wilhelmsfeste und war insgesamt das stärkste Werk der Hauptumwallung.