Befestigte Stadt

Bastionen ersetzen mittelalterliche Mauern

 

Eine mit neuzeitlichen Festungsbauwerken umschlossene Stadt in unregelmäßiger Geometrie.
(Bsp. Bergamo, IT, s.oben)

 

Über Jahrhunderte galten hoch aufragende Stadtmauern als bester Schutz gegen jeden Angreifer. Schwarzpulver und Kanone revolutionierten jedoch die Architektur der hergebrachten Stadtbefestigungen ab dem 15. Jahrhundert. Geschütze benötigten erhöhte und bewehrte Stellungen, freie Schusssektoren und genügend Raum für die Bedienmannschaften. Türme wurden zu Bastionen reduziert, sanft ansteigende Erdwälle ersetzten steile Mauern, Kanonen kündeten drohend und weithin sichtbar von der neuen Wehrhaftigkeit vieler europäischer Städte.

 

  • Erfurt_Merian
  • Hamburg_Merian
  • S-hertogenbosch_stad_1866

 

Mit seiner ab 1533 in Verona errichteten Bastionsfestung gilt der italienische Baumeister Sanmicheli als einer der Erfinder. Eine geschlossene Kette polygonaler Bauwerke umschloss die Städte, oftmals durch davor ausgehobene Wassergräben zusätzlich geschützt. Besonders eindrucksvolle Beispiele finden sich in Italien mit Bergamo, Padua, Urbino, Treviso oder Piacenza sowie entlang der spanisch-portugiesischen Grenze mit Almeida, Valenca, Moncao, Badajoz, Olivenza oder Elvas.

 

Selbst Vatikanstadt, der aktuell kleinste anerkannte Staat der Welt ist eine Stadtfestung. Die ab 1546 errichtete Bastionsfestung der Stadt Dresden gilt als Vorbild des neuzeitlichen Festungsbaus in Deutschland. Die Festungsstadt Germersheim zählt mit ihren gut erhaltenen Bauwerken zu den herausragenden ihrer Kategorie.

 

Der Dreißigjährige Krieg (1618–48) beschleunigte den bastionären Festungsbau dramatisch. Könige, Fürsten und Kardinäle wetteiferten miteinander, ihre Besitztümer zu sichern. Je reicher die Stadt, desto mächtiger die Festung. So verdankt es Wien seinem Wohlstand, dass es gleich zweimal türkischen Belagerungen widerstehen konnte. Die meisten europäischen Städte haben auch heute noch ihre früheren Bastionsfestungen im Grundriss verewigt.


Zur Blüte der Stadtfestung brachte es der französische Marschall Vauban, der seinem König Ludwig XIV. auf diese Weise mehr als 38 Ortschaften und Städte befestigte.

 

  • Bergamo_IT
  • Capua_IT
  • Gdansk_PL